Kryptowährung blog

Dogecoin vs. Bitcoin, ein genauerer Blick

Kryptowährung ist die Zukunft, und was die Menschen betrifft, die dazu neigen, Geschäfte mit digitalem Geld zu machen, ist die Zukunft jetzt. Die Kryptowährung ersetzt allmählich das echte Geld, und viele Unternehmen beginnen, sich auf die Verwendung von digitalem Geld in ihrem täglichen Geschäft umzustellen oder haben dies bereits getan. 

Der Begriff Kryptowährung ist digitales Geld, das online zum Kauf von Waren und Dienstleistungen verwendet wird. Zwei der beliebtesten Kryptowährungen sind Bitcoin und Dogecoin. Wenn Sie die Welt der Kryptowährungen besser verstehen wollen, sollten Sie sich ihren Vergleich ansehen. 


Bitcoin ist ein Vorreiter, und es ist das bekannteste und meistverwendete digitale Geld auf der Welt.  Seine Schaffung hat die Geburt vieler Kryptowährungen inspiriert. Mit anderen Worten: Sie ist der amtierende Champion. Es gibt nur sehr wenige digitale Münzen, die sich in Bezug auf Handelsvolumen und Kapitalisierung mit Bitcoin vergleichen lassen. Ihr Einfluss in der Welt der Kryptowährungen ist immens. 

Die Dogecoin hingegen ist die weltweit am besten geeignete Münze. Dieses digitale Geld hat seine Entstehung einem Meme zu verdanken. Es sollte eine lustige Kryptowährung sein. Deshalb wird sie von einer sehr leidenschaftlichen Gemeinschaft unterstützt. 

Bitcoin with stock market chart | Shiny Bitcoin on glossy su… | Flickr

Vom Wert her ist die Bitcoin viel wertvoller als die Dogecoin. Man braucht Tausende von Dogencoins, um einen Wert von einem US-Dollar zu erreichen, während eine Bitcoin über mehrere tausend US-Dollar kostet. Der Grund dafür ist die Exklusivität. Es gibt nur ein begrenztes Angebot an Bitmünzen und Mining. Es ist sehr schwierig. Es gibt keine neuen Bitmünzen zu fördern, weil keine weiteren zur bestehenden Anzahl hinzukommen, während Dogecoins sehr leicht zu minen sind und einen unbegrenzten Vorrat haben. 

Außerdem ähnelt das Netzwerk, in dem Bitcoin verwendet wird, dem eines Dateiaustauschsystems, das ein Peer-to-Peer-Computernetzwerk von exklusiven Benutzern ist, es wurde so konzipiert, dass Bitcoin im Laufe der Zeit sehr schwer abzubauen ist. Dogecoins könnten abgebaut werden, solange man einen leistungsfähigen Computer und eine gute Stromquelle hat.      

Stock Exchange Pay Trading Floor - Free image on Pixabay

Doch selbst wenn diese Kryptowährung als Witz und als Alternative zu Bitcoin begann, so ist Dogecoin doch eine Alternative zu Bitcoin. Diese Altmünze ist zu einer legitimen Kryptowährung geworden. Es gibt viele Leute, die tatsächlich den Dogecoin der Bitcoin vorziehen, weil man im Mining Dogecoin nur etwa eine Minute braucht, um eine Transaktion zu bestätigen, viel schneller als Bitcoin. Außerdem hat der Dogecoin-Miningbetrieb keine Obergrenze. Die Miner können so lange abbauen, wie sie wollen, weil sich das Angebot an Dogecoin erweitert. 


Das Dogecoin-System hat keine Obergrenze für die Anzahl der Dogecoins, die Benutzer abbauen können. Obwohl Dogecoin in den Geschäften nicht oft verwendet wird, ist diese Altmünze als Währung für das Online-Kippen sehr beliebt. Wie Sie vielleicht bemerkt haben, scheint das Dogecoin vs. Bitcoin-Szenario, dass beide ihre eigenen Benutzer haben. Bitcoin ist die ursprüngliche Blockchain. Ihr Nutzen ist der einer Mainstream-Nutzung von Kryptowährungen, sehr geschäftsmäßig, was großartig ist, weil es Fortschritt schafft. 

Während Dogecoin eher auf der sozialen Ebene eingesetzt wird, ist es eine Kryptowährung, ja, es ist eine Kryptowährung. Aber ihr Nutzen ist eher gemeinschaftsorientiert. Die Menschen fühlen sich zu Dogecoin hingezogen, nicht unbedingt, weil es sich um Geld handelt, sondern weil die Menschen es benutzen, um miteinander zu interagieren. 

Sie entscheiden, ob es wirklich einen Wettbewerb gibt.